Menü

SPRUDELPILZ

Besuchen Sie uns

SCHWIMMERBECKEN

Besuchen Sie uns

RUTSCHENPARADIES

Besuchen Sie uns

KLEINKINDERBECKEN

Besuchen Sie uns

Willkommen im Freibad Böblingen

Unser Freibad ist eines der schönsten in der Region Schönbuch. 

Leider war lange Zeit nicht klar, ob und wenn ja, wann und unter welchen Bedingungen die Bäder in Baden-Württemberg wieder öffnen dürfen. Wir haben uns eine baldige Öffnung des Freibades gewünscht und haben deshalb seit Wochen mit Hochdruck darauf hingearbeitet. Neben einem umfangreichen Hygienekonzept und der Aktualisierung des Online-Ticketing-Systems haben wir noch viele andere organisatorische Aufgaben bewältigt. Nun ist es soweit.

Ab dem 22.05.2021 ist unser Freibad geöffnet!

Öffnungszeiten, Preise, Anfahrt

content


 


 

 

Stromkunden sparen extra

Jetzt Stromkunde werden und 50 Euro Wechselbonus sichern.

Jetzt Stromkunde werden
 

Freibad-FAQ

Antworten auf häufige Fragen

Ihre Frage ist nicht dabei? Kontaktieren Sie uns gerne. Wir erweitern unsere FAQ regelmäßig.

Ist das Freibad geöffnet?

Ja, das Freibad darf unter Auflagen ab dem 22.05.2021 öffnen. Diese Auflagen erläutern wir hier und unter „Schutz & Hygiene“. Bitte lesen Sie beide Bereiche aufmerksam.

Gibt es eine Testpflicht?

Ab dem 10.06.2021 entfällt vorläufig die Testpflicht für den Besuch im Freibad.

Ich bin vom Tragen eines Mund-/Naseschutzes befreit. Wie weiße ich dies nach?

Wenn Sie von der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung befreit sind bzw. das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aus gesundheitlichen nicht möglich oder nicht zumutbar ist, weißen Sie dies bitte durch ein eine ärztliche Bescheinigung nach.

Schutz & Hygiene auf einen Blick

Nur noch Online-Tickets
Um Schlangen an der Kasse und einen direkten Kontakt weitgehend zu vermeiden, werden in dieser Saison ausschließlich Einzeltickets über Online-Buchungen verkauft. Der Karten-Verkauf erfolgt über das Online-Ticket-System  (LINK). Diese Maßnahme erfolgt aufgrund der Rechtsverordnung und ist Teil unseres Sicherheitskonzeptes.

  • Nur Einzeltickets
  • Immer nur drei Tage im Voraus möglich
  • Dauerkarten werden nicht vergeben
  • Kasse/Kassenautomaten im Freibad sind geschlossen

Registrierung aller Besucher
Wie auch in anderen Betrieben (z.B. in Restaurants) werden  im Freibad alle Besucherdaten registriert und vier Wochen aufbewahrt. Die Registrierung erfolgt automatisch beim Buchen der Online-Tickets.

Maximal 300 Badegäste pro Zeit-Slot am Tag
Um Abstandsregeln auf dem Gelände und in den Schwimmbecken einhalten zu können, wird die Besucherzahl auf 600 Badegäste pro Zeit-Slot am Vormittag und 300 Badegäste am Abend reduziert. Das Schwimmerbecken verfügt jetzt über eine Kapazität von 60 Schwimmern, das Nichtschwimmerbecker von 40 Badenden.

Getrennte Ein- und Ausgänge

Damit sich niemand zu nahekommt, trennen wir im Freibad Ein- und Ausgänge – sowohl beim Eintritt ins Gelände als auch für die Schwimmbecken.

Schwimmen im Einbahnsystem

Im Schwimmerbecken gibt es ein Einbahnsystem. Schwimmen in Bahnen ist so ungefährdet möglich. Innerhalb der Becken soll ein Abstand von mindestens ca. 1,50 Meter eingehalten werden.

Die Bahnen sind in „Sportschwimmer-Bahnen“ und Freizeitschwimmer-Bahnen“ unterteilt, um ein aufschwimmen zu vermeiden. 

Für Aquajogger gibt es ebenfalls einen abgetrennten Bereich.

Bitte beachten Sie die Beschilderung an den Becken.

Desinfizierungen und Reinigungen

Das Freibad wird in drei Zeit-Slots geöffnet haben. Zwischendrin wird das Bad desinfiziert und gereinigt, ebenso natürlich nach Schließung am Abend und während des Betriebs. Die gesamten Reinigungsintervalle werden von erfasst.

Lautsprecherdurchsagen

Es finden regelmäßig Lautsprecherdurchsagen statt, in denen die Badegäste auf das Einhalten der Hygieneregeln hingewiesen werden.

Alle Fragen rund um den Online-Ticketverkauf

Wie funktioniert der Ticketkauf?
Der Karten-Verkauf erfolgt ausschließlich über das Online-Ticket-System. Unter  badtickets.stadtwerke-boeblingen.de oder über die Website der Stadtwerke. Diese Maßnahme erfolgt aufgrund der in Baden-Württemberg geltenden Rechtsverordnung und ist Teil unseres Sicherheitskonzeptes.

  • Nur Einzeltickets
  • Immer nur drei Tage im Voraus möglich
  • Jahreskarten werden nicht vergeben
  • Kasse/Kassenautomaten im Freibad sind geschlossen

Nach Buchung und digitaler Bezahlung der Tickets über giropay oder SEPA-Lastschrift wird eine E-Mail mit der Rechnung und einer PDF mit QR-Code verschickt. So können Sie entweder das PDF mit dem Eintrittscode ausgedruckt oder den QR-Code auf dem Handy speichern und vorzeigen. In diesem Zusammenhang werden auch die Daten der Besucher registriert. 
 

Mit den Browsern Firefox oder Google Chrome funktioniert der Ticketkauf reibungslos. Zum Anzeigen bzw. Download des PDFs mit dem Ticket und Zugangs-QR-Code muss auf dem Gerät (Smartphone oder PC) ein PDF-Reader installiert sein.  
 

Ich habe beim Online-Ticketkauf keine Bestätigungsmail erhalten. Was kann ich tun?
Sollten Sie nach dem Kauf eines Online-Tickets keine Bestätigungsmail erhalten haben, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Möglicherweise müssen Sie Änderungen an den Spamfilter-Einstellungen Ihres Postfachs vornehmen. Hier können Sie Ihre Spam-Richtlinien (Stärke der Filterung) entsprechend anpassen beziehungsweise den Absender noreply@stadtwerke-bb.de auf die Whitelist setzen. 

Informationen dazu finden Sie auf den Seiten Ihres Anbieters:

Warum kann ich nur drei Tage im Voraus Tickets kaufen?
Die Öffnung der Bäder hängt mit der Entwicklung der Inzidenz zusammen. Steigt diese wieder über 100, muss das Bad geschlossen werden. Zudem bestehen ja auch Wetterunsicherheiten, die eine Buchung mit Drei-Tage-Vorausschau realistischer machen.

Bitte achten Sie beim Kauf unbedingt darauf, den richtigen Tag und den richtigen Zeitraum zu wählen.

Ich habe kein Internet/keinen PC/kein Smartphone. Wo wird mir beim Ticketkauf geholfen?
Gerne helfen Ihnen unsere Mitarbeiter im Kundenzentrum weiter. 

Was mache ich, wenn mein Wunschtag schon belegt ist?
Bitte versuchen Sie es dann ggf. zu einem späteren Zeitpunkt nochmal. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Kapazität des Freibads derzeit beschränkt ist und insbesondere an heißen Tagen nicht jeder Badewunsch erfüllt werden kann.

Wie spontan kann ich ein Ticket buchen?
Sie können sich kurzfristig entscheiden, sofern das Ticket-Kontingent in den jeweiligen Zeit-Slots nicht ausgeschöpft ist. Sie können auch von unterwegs per Smartphone kaufen und am Einlass den QR-Code auf dem Display Ihres Endgerätes vorzeigen. Bitte bedenken Sie, dass bei schönem Wetter das Kontingent schnell ausgebucht ist.

Ich habe schon gebucht. Kann ich den Tag ändern oder stornieren?
Nur solange der Kauf nicht abgeschlossen ist, können Sie den Tag noch ändern. Nach Abschluss ist der Kauf endgültig. Deshalb unsere Bitte: Prüfen Sie die ausgewählten Optionen sorgfältig. Und bitte beachten Sie: eine Rückerstattung des gekauften Tickets ist nicht möglich.

Wann werden meine registrierten Daten gelöscht?
Die Daten der Besucher werden mit dem Kauf des Tickets erfasst. Sie bleiben aufgrund der gesetzlichen Vorgaben vier Wochen in dem Buchungssystem registriert. Ziel ist, bei einem positiven Corona-Fall nachvollziehen zu können, wer und wann an diesem Tag Gast im Freibad war. Die erhobenen Daten werden nach diesen vier Wochen automatisch gelöscht. Ausgeschlossen ist eine anderweitig Nutzung oder Weitergabe.

Welche Bezahlsysteme werden beim Online-Ticketing akzeptiert?
Akzeptiert wird zunächst nur das sichere Bezahlsystem giropay mit Zahlungsbestätigung und das SEPA-Lastschriftverfahren.

Mein Kind ist unter vier Jahre alt und hat freien Eintritt. Kann ich es ohne Eintrittskarte mitbringen?
Nein, aufgrund der Corona-Bestimmungen ist es erforderlich, die persönlichen Daten und die konkreten Besuchstage aller Besucher zu kennen. Auch die von Kindern, die keinen Eintrittspreis bezahlen. Buchen Sie also beim Bestellvorgang bitte für ihr unter 4jähirges Kind ein 0,00 Euro Ticket.

Ich habe einen Bonuspass? Wie erhalte ich die entsprechenden Tickets?
In unserem Online-Ticket-System können Sie die Kategorie "Bonuspass" wählen und erhalten die entsprechenden Tickets.

Alle Fragen rund um Ihren Aufenthalt im Freibad

Gibt es eine Begrenzung der Besucherzahl?
In dieser Saison werden wir – gemessen an der Größe des Geländes und der Becken – nur etwa 600 Gästen pro Zeit-Slot (vormittags) und 300 Gästen pro Zeit-Slot (nachmittags, abends) Zutritt gewähren. 
Die Anzahl der Badegäste in den Becken ist jeweils limitiert:

  • Das Schwimmerbecken hat eine maximale Kapazität von 60 Personen.
  • Das Nichtschwimmerbecken hat eine maximale Kapazität von 40 Personen.

Dürfen Kinder allein ins Freibad?
Nein, Kinder unter zehn Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden  und erhalten somit ohne erwachsene Aufsichtsperson keinen Zutritt. Man geht davon aus, dass Kinder ab zehn Jahren in der Lage sind, Abstandsregelungen selbstständig einzuhalten.

Gibt es eine Mund-/Nasenschutzpflicht und wenn ja, wo gilt diese? 
Die Maskenpflicht gilt beim Betreten und Verlassen des Bades im Eingangsbereich, ebenso beim Gang zur Toilette und zur Umkleide/Dusche und beim Bestellen am Kiosk.

Kann ich die Umkleidekabinen und die Duschen normal nutzen?
Einzelduschen sind eingeschränkt nutzbar, ebenso einzelne Umkleidekabinen. Die Sammelumkleiden und –duschen sind ebenso gesperrt wie die Föhnplätze. 

Welche weiteren Einschränkungen gibt es bei der Nutzung des Freibades und den „Attraktionen“?
Der Sprungturm, die Sprudelliegen, der Wasserpilz und die Massagedüsen bleiben gesperrt. Die Rutsche bleibt vorerst geöffnet – unter Einhaltung der Abstandregeln. Auch der Kiosk hat geöffnet. Volleyballfeld und Tischtennisplatten können benutzt werden, aber nur mit eigenen Schlägern und Bällen. Auch der Calesthenics-Park bleibt unter Einhaltung der Hygienevorgaben nutzbar.  

Welche Hygienemaßnahmen werden im Freibad beachtet?
Die Stadtwerke Böblingen haben ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet. Ziel dieses Konzeptes ist, zu jeder Zeit im Freibad die Hygieneregeln einzuhalten und einen sicheren Badebetrieb zu gewährleisten. Die Bade- und Hausordnung wurde erweitert. Abstandsregelungen sind überall im Bad einzuhalten: vom Eingangsbereich über die Liegewiesen bis hin zum Schwimmbecken. Auch ist bei Betreten des Bades eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen. Im Freibad befinden sich Desinfektionsspender. Die Schwimmmeister haben die strikte Anweisung, das Einhalten aller Regeln zu überwachen. So haben sie auch einen Blick darauf, dass sich im Schwimm­becken die Besucher nicht zu nah kommen. Notfalls beschränken sie den Zugang ins Becken.

Was ist beim Schwimmen zu beachten?
Im Schwimmerbecken gibt es ein Einbahnsystem. Schwimmen in Bahnen ist so ungefährdet möglich. Innerhalb der Becken soll ein Abstand von mindestens ca. 1,50 Meter eingehalten werden. Die Bahnen sind in „Sportschwimmer-Bahnen“ und Freizeitschwimmer-Bahnen“ unterteilt, um ein aufschwimmen zu vermeiden. Für Aquajogger gibt es ebenfalls einen abgetrennten Bereich. Bitte beachten Sie die Beschilderung an den Becken.

Hat der Kiosk geöffnet?
Der Kiosk hat geöffnet.

Was geschieht bei Gewitter?
Im Falle eines Gewitters muss das Bad unverzüglich geräumt werden. Es gibt keinerlei Möglichkeit, sich unter Einhaltung der Abstandregeln unterzustellen. Eine Rückerstattung des Eintrittspreises können wir nicht gewähren.

Desinfizierung und Reinigung
Das Freibad wird in drei Zeit-Slots geöffnet haben. Zwischendrin wird das Bad desinfiziert und gereinigt, ebenso natürlich nach Schließung am Abend und während des Betriebs. Die gesamten Reinigungsintervalle werden von erfasst.

Verbot bei Verdachtsanzeichen
Der Zutritt zum Freibad ist Gästen mit spezifischen Symptomen (Fieber, Kopfschmerzen, Geruchs-/ Geschmacksverlust) und Gäste mit bekanntem Kontakt innerhalb der letzten zwei Wochen zu infizierten Personen nicht gestattet.

Kann ich meine Freibad-Karten auch im Kundenzentrum oder an der Freibad-Kasse erwerben?

Ja, Sie können Tickets über unser Online-Ticket-System unter badtickets.stadtwerke-boeblingen.de  oder im Kundenzentrum in der Wolfgang-Brumme-Allee erwerben.  Die Öffnungszeiten des Kundenzentrums sind immer montags und donnerstags von 10 bis 16 Uhr. 

Um Schlangen an der Kasse und einen direkten Kontakt weitgehend zu vermeiden, werden in dieser Saison ausschließlich Einzeltickets über Online-Buchungen verkauft. Somit bleiben die Freibad-Kassen geschlossen und ein Ticketerwerb vor Ort ist nicht möglich.

Was passiert mit meiner Jahreskarte?

Jahreskarteninhaber werden anteilig für die Zeit entschädigt, in der die Bäder nicht nutzbar waren bzw. die Karte nicht verwendet werden kann. Bitte beachten Sie die Hinweise hier auf unserer Website. 

Jahreskarteninhaber können ihre Jahreskarte im Original, zusammen mit dem ausgefüllten Antrag auf Erstattung, bei den Stadtwerken (per Post oder persönlich) einreichen. Der Antrag steht entweder als PDF-Datei zum Download bereit oder ist im SWBB-Kundenzentrum und im Freibad erhältlich.

Warum gibt es keine Jahreskarte? Verkauft werden nur Einzeltagestickets. Grund ist die rechtliche Vorgabe, den konkreten Besuchstag und die persönlichen Daten zu notieren. 

Warum keine Jahreskarten?

Verkauft werden nur Einzeltagestickets. Grund ist die rechtliche Vorgabe, den konkreten Besuchstag und die persönlichen Daten zu notieren. 

Wie hoch sind die Wassertemperaturen in den Böblinger Bädern?

Die Temperaturen im Hallenbad sind:

- Schwimmerbecken 27 Grad
- Nichtschwimmer 30 Grad
- Planschbecken 33 Grad
- Whirlpool 34 Grad 

Die Temperaturen im Freibad sind:

- Schwimmerbecken 24 Grad
- Attraktionsbecken 26 Grad
- Planschbecken 28 Grad

Wo kann ich die Haus- und Badeordnung für das Freibad und das Hallenbad einsehen?
FAQ | English Version

Bildergalerie

Schauen Sie mal rein

Für weitere Bilder aufs Foto klicken.

Bäder | 19.05.2021

Das Böblinger Freibad öffnet am 22. mai

Endlich ist es soweit: Pünktlich zum Beginn der Pfingstferien am kommenden Samstag öffnet das beliebte Böblinger Freibad wieder seine Pforten. Um den sicheren Badebetrieb zu ermöglich, gelten wie bereits im letzten Sommer strenge Hygienevorgaben und ein umfangreiches Einlasskonzept.

Weiterlesen

Die Vorbereitungen für die Öffnung des Böblinger Freibades laufen seit Wochen auf Hochtouren. Denn um ein Freibad aus dem Winterschlaf zu wecken, braucht es Muskelkraft und Zeit. Es dauert im Schnitt fünf bis sechs Wochen, bis der Betrieb wieder hochgefahren ist. Rund zwei Wochen stehen allein die Becken im Mittelpunkt – putzen und mit Wasser füllen, das geht nicht über Nacht. „Deshalb haben wir bereits im März angefangen, alles für eine mögliche Öffnung vorzubereiten“, so Birte Engel, Pressesprecherin der Böblinger Stadtwerke. „Seit dem Wochenende wissen wir nun definitiv, dass wir öffnen dürfen. Das Wasser in den Becken wird seit Wochenbeginn hochgeheizt und die Vorgaben der neuen Corona-Verordnung werden umgesetzt. Das Online-Ticket-Portal ist ab dem 20. Mai für die Ticketbuchung offen.“

„Unser beliebtes Böblinger Freibad öffnet wieder – eine hervorragende Nachricht! Gemeinsam mit umsichtigen Bürgern und Bürgerinnen und einem angepassten Zugangs- und Hygienekonzept können wir wieder draußen schwimmen und bekommen ein weiteres Stück Alltag zurück. Unseren Stadtwerken und ihrem Bäderteam danke ich herzlich für die Vorbereitung und Umsetzung der Öffnung im Zuge der aktuellen Corona-Verordnung. Auf dass alle Gäste ihre Zeit auf dem Freibad-Gelände verantwortungsbewusst genießen“, so Böblingens Erster Bürgermeister Tobias Heizmann.

Die Regelungen im Überblick:

  • Der Karten-Verkauf erfolgt ausschließlich über das Online-Ticket-System. 
    Unter badtickets.stadtwerke-boeblingen.de oder über die Website der Stadtwerke.
  • Einlass ist nur mit einem Online Ticket möglich UND mit folgenden offiziellen Nachweisen – ausgestellt von befähigten Dritten. 

    Genesene: Vorlage eines positiven PCR-Tests, der mindestens 28 Tage zurückliegt und max. sechs Monate alt ist (auch für Kinder ab sechs Jahren). Alternativ ein positiver PCR-Test und mindestens eine Impfung 
    ODER

     Geimpfte: Vorlage des Impfausweises zum Beleg des vollständigen Impfschutzes – die zweite Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen.
     ODER

     Getestete: ein tagesaktueller (nicht älter als 24 Stunden) negativer Antigen-Schnelltest oder negativer PCR-Test mit Bescheinigung durch Dritte (bspw.          Testzentrum). Selbsttests und Fotos aus der Corona-Warn-App sind nicht gültig. Auch Kinder ab sechs Jahren benötigen eine Bescheinigung über einen        tagesaktuellen, negativen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test.

 

  • Der Zutritt zum Freibad ist Gästen mit spezifischen Symptomen (Fieber, Kopfschmerzen, Geruchs-/ Geschmacksverlust) und Gästen mit bekanntem Kontakt innerhalb der letzten zwei Wochen zu infizierten Personen nicht gestattet.

     
  • Es können maximal für zwei Tage im Voraus Tickets erworben werden, da die Öffnung des Bades von der Entwicklung der Inzidenz abhängig ist. Zudem bestehen Wetterunsicherheiten, die eine Buchung mit Zwei-Tage-Vorausschau realistischer machen. 

     
  • In dieser Saison werden wir – gemessen an der Größe des Geländes und der Becken – nur etwa 300 Gästen pro Zeit-Slot (Mo.-Fr. 6:30 - 10:30 und 11:30 – 17:00 und 18:00 - 19:30 | Sa./So. 8:00 - 10:30 und 11.30 - 17:00 und 18:00 - 19.30) Zutritt gewähren. 

     
  • Die Anzahl der Badegäste in den Becken ist jeweils limitiert:
    Das Schwimmerbecken hat eine maximale Kapazität von 60 Personen.
    Das Nichtschwimmerbecken hat eine maximale Kapazität von 40 Personen.

     
  • Einzelduschen sind eingeschränkt nutzbar, ebenso einzelne Umkleidekabinen. Die Sammelumkleiden und –duschen sind ebenso gesperrt wie die Föhnplätze.

     
  • Der Sprungturm, die Sprudelliegen, der Wasserpilz und die Massagedüsen bleiben gesperrt. Die Rutsche bleibt vorerst geöffnet – unter Einhaltung der Abstandsregeln. Auch der Kiosk hat geöffnet. Volleyballfeld und Tischtennisplatten können benutzt werden, aber nur mit eigenen Schlägern und Bällen. Auch der Calesthenics-Park bleibt unter Einhaltung der Hygienevorgaben nutzbar. 

     
  • Die Hygieneregeln sehen das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes auf dem Freibadgelände, im Eingangsbereich, beim Gang zur Toilette, Umkleide oder Dusche vor und ein Abstand von 1,5 Metern ist stets einzuhalten.

Diese und alle weiteren Hygieneregeln sind auf der Website der Stadtwerke unter www.stadtwerke-boeblingen.de nachzulesen. Im Freibad wird auf alle wichtigen Informationen mit Plakaten und Schildern hingewiesen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bades stehen mit Rat und Tat zur Seite.

„Im letzten Jahr konnten wir trotz Corona einen reibungslosen, wenn auch eingeschränkten Freibadbetrieb realisieren. Und wir sind zuversichtlich, dass uns das auch in diesem Jahr gelingen wird“, ist Michael Welz, bei den SWBB Leiter der Böblinger Bäder, zuversichtlich.

Michael Welz<br/>

Michael Welz

Unser Bäderleiter und sein Team freuen sich auf Ihre Anfrage!

Telefon: Telefon +49 70 31 / 21 92 13

Hier finden Sie unsere Haus- und Badeordnung, die für das Freibad, das Hallenbad und die Sauna gilt.

Seite drucken