Menü
Brunchgutscheine für das Brauhaus Böblingen sichern

ZEIT FÜR EINEN WECHSEL - Energie für Böblingen

Wechseln Sie jetzt zu unserem günstigen Ökostrom-Tarif mit Preisgarantie. Wir helfen bei der Kündigung Ihres alten Lieferanten.

BRUNCH-GUTSCHEINE SICHERN

ZEIT FÜR EINEN WECHSEL - Energie für Böblingen
 

Setzen Sie auf die Region. Wechseln Sie jetzt zu unserem günstigen Ökostrom-Tarif mit Preisgarantie und sichern Sie sich als Neukunde Brunchgutscheine im Wert von über 50 Euro. Wir helfen bei der Kündigung Ihres alten Lieferanten.


Aktuelle Meldungen

Energie | Bäder | Parken | Unternehmen

 Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke stehen im Kundenzentrum für alle Fragen rund um die Versorgung zur Verfügung.

Strom | 04.02.2020

Stadtwerke klären auf: wechsel des Stromanbieters bei Preiserhöhung

Die Strompreise an der Energiebörse sind zuletzt erheblich gestiegen: Viele Haushalte haben daher eine Preiserhöhung von ihrem aktuellen Stromanbieter erhalten. 
Sie können etwas tun: Schon vor Jahren wurde der Strommarkt für den Wettbewerb geöffnet. Viele Haushalte sind bereits zu einem neuen Anbieter gewechselt. Besonders für Haushalte im Grundversorgungstarif besteht größtes Einsparungspotential.

Weiterlesen

„Grundversorgung“ – das klingt nach Fürsorge und Wohlbefinden. Was viele Strom- und Gaskunden nicht ahnen: Dahinter steckt die teuerste Versorgungsart. Ein Tipp: Werfen Sie einen Blick auf Ihre Stromrechnung. In Böblingen heißt die Grundversorgung der EnBW ‚Komfort‘.

Viele Kunden kennen eigenen Tarif nicht

Der sogenannte Grundversorgungsvertrag kommt durch die bloße Entnahme von Strom oder Gas aus der Leitung zu Stande. Eine Unterschrift ist nicht erforderlich. Somit sind sich viele Bürgerinnen und Bürger gar nicht bewusst, zu diesen Konditionen beliefert zu werden.

Außerordentliches Kündigungsrecht bei Preiserhöhung

Gesetze zum Verbraucherschutz bieten den Stromkunden viel Sicherheit. Erhöht der Stromlieferant die Preise, können Kunden außerordentlich kündigen. Die Kündigung muss an den bisherigen Stromanbieter gerichtet werden. Ein Muster für eine Sonderkündigung kann auf der Website der Stadtwerke Böblingen abgerufen werden.

Neuen Anbieter finden: Strom von den lokalen Stadtwerken

Haushalte sollten sich die Frage stellen, was ihnen wichtig ist. Meist sind Preis, Beratung oder Ökologie ausschlaggebend. Die Sicherheit und Erreichbarkeit lenken den Blick hin zum Versorger im Ort, der zumeist auch über einen kommunalen Hintergrund verfügt.

Wechseln ganz leicht gemacht

Der Wechsel ist einfacher als viele denken. Im Idealfall wechseln Sie bequem von zuhause vom Sofa aus. Der Vertragsabschluss ist komplett online möglich. Sie brauchen fast gar nichts zu machen. Die Kündigung Ihres bisherigen Vertrages und die übergangsfreie Belieferung mit Energie übernimmt in der Regel Ihr neuer Energielieferant. Sie brauchen weder neue Leitungen, noch laufen Sie Gefahr, ohne Strom da zu stehen. Die durchgehende Versorgung mit Energie ist sogar gesetzlich festgeschrieben. Da kann keiner dran rütteln.

Beratungsangebot im Kundenzentrum

Wechselwillige können ebenso das Beratungsangebot der Stadtwerke Böblingen direkt im Kundenzentrum in der Wolfgang-Brumme-Allee im Kauf-Centrum kostenlos nutzen. Die Öffnungszeiten sind Montag und Donnerstag von 10.00 bis 16.00 Uhr. Außerdem ist die Kundenberatung der Stadtwerke erreichbar unter 0 70 31 / 21 92 22 oder service@stadtwerke-bb.de. Oder Sie nutzen ganz einfach und bequem den online Tarifrechner unter www.stadtwerke-boeblingen.de.
 

 Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke stehen im Kundenzentrum für alle Fragen rund um die Versorgung zur Verfügung.

Strom | 03.02.2020

Stadtwerke Böblingen Wechseln Wasser- und Fernwärmezähler

Wasser- und Fernwärmezähler müssen einwandfrei funktionieren. Nur so ist eine korrekte Abrechnung des Verbrauchs möglich. Nach dem sogenannten „Eichgesetz“ sind wir als Stadtwerk verpflichtet, die Zähler turnusmäßig auszutauschen. Alle Böblinger Haushalte, die von diesem turnusmäßigen Wechsel betroffen sind, erhalten deshalb bis Jahresende neue Zähler.

Weiterlesen

Kunden werden im Vorfeld angeschrieben

Der Zählerwechsel wird durch die Monteure der Stadtwerke Böblingen durchgeführt. Unsere Mitarbeiter können sich entsprechend ausweisen. Alle betroffenen Kunden haben bereits Ende Januar eine Ankündigung für den Wechsel erhalten. Die genaue Terminierung erfolgt im Laufe des Jahres. „Falls wir unsere Kunden im vorgeschlagenen Zeitraum nicht antreffen, hinterlassen unsere Mitarbeiter eine Informationskarte mit der Bitte um Rückruf, sodass ein neuer Termin für den Zählerwechsel individuell abgestimmt werden kann“, erklärt David Hubel vom technischen Kundendienst der Stadtwerke.

Kosten entstehen nicht

Kosten entstehen keine. Der Austausch geht schnell und sauber vonstatten. „Nur sollte für einen reibungslosen Austausch gewährleistet sein, dass die Zähler frei zugänglich sind und die Monteure ausreichend Platz haben für den Wechsel“, so Hubel.

Bei Rückfragen zum Zählerwechsel wenden Sie sich bitte an hausanschluesse@stadtwerke-bb.de oder an unseren Kundenservice unter der Telefonnummer 0 70 31 / 21 92 22.

 Parkhaus Kongresshalle

Sauna | 03.12.2019

Neue Zertifizierung -  Unsere Sauna IST AUSGEZEICHNET

Jetzt ist es amtlich: Die Sauna im Hallenbad Böblingen, dessen Betreiber die Stadtwerke Böblingen sind, ist ausgezeichnet. Der Deutsche Sauna-Bund hat die Sauna zertifiziert und ihr das Qualitätssiegel „Sauna Classic“ verliehen. Zudem sind seit der aufwendigen Sanierung und der Wiedereröffnung im September die Besucherzahlen um circa 20 Prozent gestiegen.

Weiterlesen

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Sauna jetzt, nach der umfangreichen Renovierung und Sanierung, zu den ausgezeichneten Betrieben in Deutschland gehört. Für uns ist das – neben den positiven Rückmeldungen unserer Gäste und den erheblich gestiegenen Besucherzahlen – eine tolle Bestätigung. Die Investitionen und aufwendigen Sanierungen haben sich gelohnt“, so Gerd Hertle, Geschäftsführer der Stadtwerke Böblingen.

Das Qualitätssystem ist vergleichbar mit den bekannten Sternen bei Hotels und besteht aus drei Kategorien: Classic, Selection und Premium. „Die Kategorien bauen aufeinander auf und sind jeweils mit einem genau definierten Angebot verbunden. So können kleinere, mittlere und große Anlagen ausgezeichnet werden, ohne dass sie direkt miteinander verglichen werden“, erläutert Rolf-A. Pieper, Geschäftsführer des Deutschen Sauna-Bundes in Bielefeld. Dieter Gronbach, Vorsitzender des Ausschusses für die Zertifizierung von Saunaanlagen, ergänzt: „Der Aufwand für das einzelne Bad ist erheblich und die Kriterien sind streng. Es gibt keinen Automatismus zwischen Antragstellung und Zuerkennung des Qualitätszeichens. Die Sauna im Böblinger Hallenbad hat uns überzeugt.“

Die Zertifizierungsvoraussetzungen

Was verbirgt sich konkret hinter dem Qualitätszeichen Sauna-Classic? Die ausgezeichneten Saunaanlagen ermöglichen einen gesundheitsfördernden und erholsamen Badeablauf. Sie haben einen Saunaraum (~90°C), einen Ruheraum mit Liegemöglichkeiten sowie einen Abkühl- und einen Freiluftbereich. Die Aufgüsse werden gesundheitsorientiert präsentiert. Die Hygiene ist ein weiteres wichtiges Qualitätskriterium: die Wasserqualität der Bade- und Tauchbecken wird regelmäßig untersucht. Alle ausgezeichneten Saunabetriebe verfügen zudem über geschultes Fachpersonal.

Energiewende in Böblingen

Unternehmen | 14.11.2019

UNSER NEUES STADTMAGAZIN „SWIBB“
 

Wir SWiBBEN jetzt. Klingt gut? Finden wir auch !Strom und Wasser, Gas und Wärme, 
ein tolles Freibad und ein großes Hallenbad, City-Parkhäuser und P+R-Anlagen – all das sind wir! Und nun kommt noch die SWiBB dazu. Ein Magazin von uns für Sie. Jetzt in Ihrem Briefkasten.


 

Weiterlesen

Bislang kennen Sie uns als starken Partner in der Daseinsvorsorge. Wir tragen unseren Teil dazu bei, dass der Alltag in Böblingen reibungslos funktioniert. Doch wir sind auch sportlich und kulturell interessiert, lieben gutes Essen und ein gut gebrautes Bier. Wir sind am Wochenende gern in der Region unterwegs und freuen uns, wenn eine junge Familie unser Hallenbad auf den Prüfstand stellt und am Ende sagt: Daumen hoch! 
Wir sind mehr als Wasser und Strom – wir sind SWiBB! 
Wir wünschen Ihnen viel Freude bei Lesen.

Ein Kran hebt das BHKW Modul in den Hof.

Wärme | 23.07.2019

WEITERE FÖRDERUNG FÜR DEN AUSBAU DES BÖBLINGER FERNWÄRMENETZES VERFÜGBAR

Die Stadtwerke Böblingen (SWBB) setzen konsequent auf Klimaschutz. Dieses Engagement wird jetzt erneut vom Land Baden-Württemberg gewürdigt. Weitere 1,27 Millionen Euro sind für die Stadtwerke aus den Geldtöpfen des EFRE-Förderprogramms „Klimaschutz mit System“ verfügbar. Damit kann das Unternehmen seine Klimaschutzaktivitäten weiter vorantreiben und nach dem Gewerbegebiet Hulb nun einen Teil des Böblinger Stadtteils Rauher Kapf an das umweltfreundliche Fernwärmenetz der Stad anschließen. Der Ausbau soll 2022 abgeschlossen werden.

 

Weiterlesen

Bis zu 1,27 Millionen Euro aus Mitteln der EU für das Quartier Rauher Kapf

„Wir freuen uns sehr, dass das Land uns erneut eine Förderung zugänglich macht. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagen Gerd Hertle und Alfred Kappenstein, die Geschäftsführer der SWBB. Mit dem Fördergeld sollen eine Verbindungsleitung vom bestehenden Gebiet bis zum Rauhen Kapf sowie die Verteilleitungen und Hausanschlüsse in der Taunusstraße gebaut werden. Angeschlossen werden in dieser ersten Ausbaustufe vor allem Mehrfamilienhäuser. Ausgenommen von der Förderung sind zum jetzigen Zeitpunkt die von der Taunusstraße abgehenden Stichstraßen, die zu Einfamilienhäusern führen.

Deutlicher Fortschritt für den Klimaschutz in Böblingen

Umweltminister Franz Untersteller lobt die Projekte Quartier ‚Rauher Kapf‘ (1,27 Mio. EUR verfügbare Förderung und Gewerbegebiet ‚Hulb‘ (1,5 Mio. Euro verfügbare Förderung): „Die Stadtwerke Böblingen haben uns eine ambitionierte Projektskizze vorgelegt. Dazu kann ich nur gratulieren. Der Anschluss der beiden Gebiete ‚Hulb‘ und ‚Rauher Kapf‘ an das Fernwärmesystem der Stadt wird den Klimaschutz in Böblingen deutlich voranbringen.
Ich freue mich, dass wir das mit bis zu 2,8 Millionen Euro unterstützen können, wenn uns die konkreten Anträge vorliegen.“

Quartier Rauher Kapf

Der Rauhe Kapf war vor 50 Jahren geplant worden und sollte hauptsächlich als Wohngebiet für Pendler dienen. Jetzt wird er zum Energiequartier und läutet so ein neues Kapitel im städtischen Klimaschutz ein. Aktuell werden die Gebäude im Stadtteil Rauher Kapf überwiegend mit Öl geheizt, das viel Kohlenstoffdioxid emittiert. Um das Quartier fit für die Zukunft zu machen, haben die SWBB ein von der KfW-Bank gefördertes Energiekonzept entwickelt. Dabei geht es um sichere und bezahlbare Wärme sowie maximalen Komfort für die Anwohner, bei dem Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit im Einklang miteinander sind. „Mit der Fernwärme kann Böblingen Wärme aus der Müllverbrennung sinnvoll verwenden und sich von den Rohstoffmärkten unabhängiger machen“, sagen Gerd Hertle und Alfred Kappenstein.

Hintergrund zur Fernwärmeentwicklung in Böblingen

Der Grundstein für das Fernwärmenetz wurde in Böblingen in den 1960er-Jahren gelegt. Vor allem Ein- und Zweifamilienhäuser wurden an das flächige Leitungsnetz angeschlossen. Aktuell werden rund 2.000 Anschlüsse aus einem 53 Kilometer langen Leitungsnetz versorgt. Die Stadtwerke Böblingen garantieren höchste Versorgungs- und Betriebssicherheit und setzen auf Energieeffizienz und Ökologie. Die Wärme kommt vor allem aus dem Restmüllheizkraftwerk. Aber auch das Daimler-Heizkraftwerk, das Heizkraftwerk Grund und Blockheizkraftwerke (BHKW) produzieren Wärme.

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen